Sphagnum fimbriatum

Sphagnum fimbriatum

Dieses hübsch anzusehende Torfmoos zeigt an, dass an dieser Stelle im Birkenbruch über den Regen hinaus noch Nährstoffe verfügbar sind. In den schwarzen Kapseln (Klick drauf zum Vergrößern!) reifen die Sporen heran, doch wir freuen uns, wenn immer größere Teile unserer Terrassen von den Hungerkünstlern unter den Sphagnen besiedelt werden.

Comment:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.