Sphagnum fallax

Sphagnum fallax

Wo offenes Wasser vom Spiesstorfmoos (S. cuspidatum) dicht besiedelt ist, folgt alsbald die Schwester Sphagnum fallax und verbreitet sich als Teppich. Darauf können Wollgräser keimen und sich zu Horsten verdichten. So entsteht auf den vormaligen Gräben der Schwingrasen, den wir nach einigen Jahren betreten können.

Comment:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.