Misst nur wenige Zentimeter – die „Große Goldschrecke“

Misst nur wenige Zentimeter - die "Große Goldschrecke"

„Chrysochraon dispar“ war schon zu besseren Zeiten eher selten am Rande der hiesigen Hochmoore zu finden. Einer der Heimkehrer kam uns im Wolfsbruch vor die Linse.

Comment:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..